Kooperierende Laboratorien

Labor Rothen in Basel ist global gesehen das erste Laboratorium überhaupt, das seine Ferritin-Messmethode deklariert hat und die widersprüchlichen Ferritinwerte möglichst genau umrechnen und durch eine gute Approximation harmonisieren kann. Es handelt sich um das Eisen-Referenzlabor (Federal Iron) durch das zur Verfügung gestellte Knowhow dazu beigetragen dass Ärzte und Patienten nicht mehr Äpfel mit Birnen vergleichen müssen.

Manch andere, in der Folge angeführte Laboratorien, haben im Mai 2016 auf Anfrage der SIHO diesen Missstand erkannt und wollen, indem sie ihre angewandte Mess-Methode auf dem Laborblatt deklarieren, dazu beitragen, dass Ärzte und Patienten nicht mehr durch unvergleichbare Laborresultate hinters Licht geführt werden.

Die in der Schweiz entstandene Eisenkompetenz wurde ermöglicht durch einen direkt demokratischen Zusammenschluss von Eisenärzten und Eisenmangelfrauen, welche nach dem SIHO-Konzept arbeiten. Dank dieser Zusammenarbeit zwischen Ärzten und Patient(inn)en, wird im Austausch durch Erkennung von Symptomen und aktuellen Laborwerten gemeinsam untersucht, wie viel Eisen jede(r) einzelne Patient(in) braucht. Dass die Frauen mit der Menstruationsblutung immer wieder Eisen „spenden“ macht sie umso vulnerabler und deshalb ist es unabdingbar, dass sie fairerweise die verlorenen Eisenmengen zurück erhalten, um genau wie der Grossteil der Männer ohne Mangelsymptome leben zu können. Die inzwischen mehrere Tausend Eisen zurück gebenden Ärzte folgen dem Credo der 2007 entstandenen SIHO und ermöglichen dadurch gesündere Menschen zu geringeren Kosten. Sie halten sich an die Eisenresolution.


Wir bitten alle Laboratorien, die bereit sind, ihre Messmethode zu deklarieren, sich bei SIHO anzumelden. (info@siho-global.org)


iLabs-Laboratorien
(siehe Auflistung nach Messmethode )

Schriftliche Deklaration auf Bitte von SIHO:

 Erstes iLabs-Laboratorium 2011 (Pionier-Eisenlabor):

Weitere iLabs-Laboratorien (der Reihe nach)

  • Labor Bioanalytica, Luzern: Roche (2011)
  • Proxilab, Yverdon-les-Bains: Abbott (Mai 2016)
  • Laborgemeinschaft 1, Zürich: Roche (Mai 2016)
  • Labor Dr. Boillar, Lausanne: Roche (Mai 2016)
  • Labor Dr. Risch, Roche (Mai 2016 Labor Medix, Bern: Roche (Mai 2016)
  • Labor Aurigen, Lausanne: Roche  (Juni 2016)
  • Labor BBV, La Chaux-de-Fonds: Roche  (Juni 2016)
  • Labor Bioanalytica Aareland, Olten: Roche  (Juni 2016)
  • Labor Bioexam, Luzern: Roche (Juni 2016)
  • Labor CMPA, Lausanne: Roche (Juni 2016)
  • Labor Dianalabs, Genève: Roche (Juni 2016)
  • Labor Dianalabs Romandie, Lausanne: Roche (Juni 2016)
  • Labor Dianalabs Valais, Sion: Roche (Juni 2016)
  • Labor Dianapath, Genève: Roche (Mai 2016)
  • Labor Fasteris, Plan-les-Ouates: Roche (Juni 2016)
  • Labor Fertas, Fribourg: Roche (Juni 2016)
  • Labor Fertas, Lausanne: Roche (Juni 2016)
  • Labor Fertas, Neuchâtel: Roche (Juni 2016)
  • Labor Fertas, Sion: Roche (Juni 2016)
  • Labor Fertas, Vevey: Roche (Juni 2016)
  • Labor Genesupport, Lausanne: Roche (Juni 2016)
  • Labor HPP Ecobion, Carouge: Roche (Juni 2016)
  • Labor MCL, Niederwangen: Roche (Juni 2016)
  • Labor Medisupport, Morges: Roche (Juni 2016)
  • Labor Polyanalytic, Lausanne: Roche (Juni 2016)
  • Labor Fertas, Vevey: Roche (Juni 2016)
  • Labor Toggweiler, Wallisellen: Roche (Juni 2016)
  • Unilabs, Dübendorf: Abbott (Juni 2016)
  • Promed, Marly: Abbott (Juni 2016)

Deklaration nach telefonischer Anfrage durch SIHO:

  • Labor Kantonsspital, Liestal: Roche (Mai 2016)
  • Labor Kantonsspital, St. Gallen: Beckman (Mai 2016)
  • Labor Medica, Zürich: Abbott (Mai 2016)
  • Labor Synlab Luzern: Beckman (Mai 2016)
  • Labor Viollier, Allschwil: Siemens (Mai 2016)

Wir bitten alle deklarierenden Laboratorien, allfällige Änderung der Ferritin-Messemethode der SIHO möglichst schnell mitzuteilen, sodass ihre Angabe auf dieser Website zeitgerecht aktualisiert werden kann.

PS: Das Kantonsspital St. Gallen hat uns schriftlich mitgeteilt, dass es aus Platzgründen nicht in der Lage ist, auf seinem Laborblatt die Analysemethode zu deklarieren.

 

Ferritin-Umrechnung auf die Beckman-Leitwährung:

Roche-Ferritin durch 3 x 2 = Beckman-Ferritin
Abbott-Ferritin durch 6 x 5 = Beckman-Ferritin
Siemens-Ferritin durch 4 x 3 = Beckman-Ferritin